Header image
 
header image 2
Homepage rund um den Kleinen Freund "oben ohne"
  ||HOME ||Informatives || mein Cabrio || Galerie || Links || Gästebuch
   
 
Das Renault 5 Cabriolet

1986 erblickte das erste Renault 5 Cabrio das Licht der Welt. Nicht in der Weltstadt Paris sondern in Belgien. Auch nicht im Werk von Renault sondern bei der Firma EBS. Dort hatte man ca. 150.000 Std für die Entwicklung und Produktionsvorbereitung benötigt um ein qualitativ hochwertiges Auto liefern zu können. Nachdem ausführliche Sicherheitstests von Renault durchgeführt wurden bestand die Möglichkeit bei seinem Renaulthändler ein Cabrio von EBS in allen Modellreihen zu bestellen . Zur damaligen Zeit hat man bei EBS Cabrios von C bis GT turbo gebaut . Das besondere an dem Cabrio war, daß es ohne Bügel gebaut wurde ( nicht wie das bekannte Erdbeerkörbchen ) und im geschlossenen Zustand die optische Form eines  Serien Renault 5 behielt. Zu Beginn der Produktion gab es die Phase 1. Besondere Merkmale: Man konnte bei geöffneten Verdeck den Kofferraum nicht öffnen, die Türen waren ohne Dreiecksfenster, die Rücklichter waren nach unten versetzt . Später wurde Phase 2 entwickelt. Bei der Version wurde die Heckpartie so gearbeitet ,das eine keilförmig nach vorne  laufende Abschlussleiste ,die Trennung von Dach und Heckklappe übernahm, so das man den Kofferraum auch bei geöffneten Dach benutzen konnte. Diese Version hatte ausserdem ein Dreiecksfenster an den vorderen Seitenscheiben. Die Rückleuchten waren Serie geblieben . Der Heckscheibenwischer wurde nur ausmontiert und das Loch mit einem Blindstopfen versehen.. Im gesamten würde ich sagen  war die 2 Version etwas Liebloser. Die Verarbeitung war damals recht gut, ausser das an den baulich veränderten Teile sehr sparsam mit  Rostschutz  umgegangen wurde.Leider musste die Firma EBS Konkurs anmelden. Mit dem Konkurs wurde auch die Produktion eingestellt. Dennoch ist die Ersatzteilbeschaffung  bis heute gesichert . Die Firma ACT übernahm damals die Formen und Teile aus der Konkursmasse und hat sogar einen Katalog erstellt nachdem man sehr schön die einzelnen spezifischen Teile bestellen kann. Leider sind diese Ersatzteile auch besonders teuer, zumal sie zum Teil in Handarbeit hergestellt werden. Am besten  vorab per FAX die Preise erfragen sonst kommt mit dem Postboten auch der Schreck. Wer heute günstig ein Renault 5 Cabrio erstehen will und kann, sollte es genauestens auf Rost untersuchen. ( Türholme , Windschutzscheibe, Kofferraum, Motorraum ). Aber eins weiss ich genau: ES LOHNT SICH.So, das war die kurze Geschichte eines Cabriolebens. Ach ja, laut KBA gibt es noch ca. 123   Renault 5 Cabrios in Deutschland Stand 2002

Autor: Sabine Krause-Holtermann